John Irving

wurde 1942 in Exeter/New Hampshire geboren. Er war Dozent des Schriftsteller-Workshops der Universität Iowa und schrieb bisher fünf Romane. G. R. Hills Verfilmung von "Garp und wie er die Welt sah" wurde zum Welterfolg.

Garp und wie er die Welt sah

Garp und wie er die Welt sah

Die Welt des Schriftstellers Garp ist bevölkert von Lehrern und Huren, Spießern und Randexistenzen, Verlagslektoren und Mördern, Transsexuellen und Sittenstrolchen, Männern, Frauen und Kindern - grotesk, brutal, banal, perfide. Ein Pandämonium: unsere Welt. Diese Geschichte ist so absurd, so komisch, so tränentreibend, so kühl und sachlich, so ...   Weiterlesen

Top