Hubert Selby

1928 in Brooklyn/New York geboren. Mit 15 ging er zur Handelsmarine, arbeitete dann als Lehrer, Sekretär, Stenotypist und als Versicherungsangestellter in Manhattan. 1964 erschien sein erster und bekanntester Roman "Letzte Ausfahrt Brooklyn", der ihm in England einen Obszönitäts-Prozess einbrachte.

Letzte Ausfahrt Brooklyn

Letzte Ausfahrt Brooklyn

Hubert Selbys Zyklus von sechs Prosastücken ist eine Beschreibung menschlicher Höllen und ein Plädoyer zugleich. Mit reporterhafter Genauigkeit fixiert Selby Sprache - seine Gestalten sind Negativhelden einer kranken Gesellschaft. Gewalt, Schmutz und verbrechen, Räusche statt Träume, Gift statt Hoffnung, roher Sex statt Liebe regieren diese ...   Weiterlesen

Top