Harry Bingham

Harry Bingham
© Nuala Bingham

Harry Bingham

Harry Bingham ist gebürtiger Londoner. Er hat in Oxford Politik und Wirtschaft studiert, sich danach bei der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung mit dem ökonomischen Wiederaufbau Osteuropas beschäftigt und schließlich eine Karriere bei J.P. Morgan in der Abteilung für Mergers & Acquisitions abgebrochen, um Bücher zu schreiben. Mit der Fiona-Griffiths-Reihe betritt er erstmals die Bühne der Krimiwelt.

Bücher von Harry Bingham

Fiona: Den Toten verpflichtet

Fiona: Den Toten verpflichtet

So eine Heldin hat der Spannungsroman noch nicht erlebt: verletzlich, eigensinnig, genial.
Eine Drogenhure – ermordet in einer schmutzigen Wohnung. Neben ihr die geschundene Leiche ihrer kleinen Tochter. Wer begeht so ein Verbrechen? Bei der Toten wird eine Kreditkarte gefunden. Der Besitzer kam vor Monaten beim Absturz einer Privatmaschine um. Das ...   Weiterlesen

Fiona: Das Leben und das Sterben

Fiona: Das Leben und das Sterben

Ein Mensch voller Zweifel und Schwächen. Eine Polizistin ohnegleichen. Eine wahnsinnig starke Heldin
Illegale Müllabladung: Auch um so etwas muss die Polizei sich kümmern. Die Kühltruhe am Straßenrand ist voller verdorbenem Fleisch. Ganz unten liegt ein Frauenbein, mit Schuh. Schnell finden sich in der Nähe weitere Körperteile. Doch sie stammen von ...   Weiterlesen

Fiona

Fiona

"Das ist die wohl spektakulärste Heldin in der modernen Spannungsliteratur...brutal, ausgeflippt und ungeheuer originell." (Sunday Times)
Fiona Griffiths ist eine Frau voller Probleme, aber auch eine sehr gute Polizistin. Als Neuling im Revier hat sie natürlich auch Routinefälle zu bearbeiten. Zum Beispiel diesen: Abrechnungsbetrug bei einem ...   Weiterlesen

Top