Harald Tondern

Harald Tondern veröffentlichte schon als dreizehnjähriger Schüler erste Texte. Während des Studiums in Hamburg, Göttingen und Paris begann er, Kriminalromane zu schreiben und lebt heute als freiberuflicher Schriftsteller in Hamburg.

Die Nacht, die kein Ende nahm

Die Nacht, die kein Ende nahm

Ein einsam gelegenes Hotel an der mecklenburgischen Ostseeküste: Susan und Nemed aus Berlin machen dort mit ihrer Klasse Ferien. Eines Abends werden die beiden im nächsten Ort von einer Gruppe Skinheads abgefangen und gezwungen, die Skins ins Hotel zu führen. Eine Nacht des Schreckens beginnt ...
Gewalt –– wie reagieren die Kinder, wie die Lehrer ...   Weiterlesen

Top