Gerd Fuchs

Gerd Fuchs, geb. 1932 in Nonnweiler/Saar, studierte Germanistik und Anglistik, war nach dem Referendariat Kulturredakteur bei «Welt» und «Spiegel», lebte dann als freiberuflicher Autor in Hamburg. Dort starb er 2016.

Die Amis kommen

Die Amis kommen

März 1945, zwei Monate vor Kriegsende: Florian lauscht an der Wohnzimmertür. Wenn der Krieg verlorengeht, hört er, wollen seine Eltern ihn und sich selber vergiften. Florian ist dreizehn und will leben. Bald rollen amerikanische Panzer ins Dorf. Werden seine Eltern es jetzt wahrmachen?
In wenigen Monaten wird aus dem dreizehnjährigen Kind ein ...   Weiterlesen

Top