Edelgard Spaude

Edelgard Spaude, geboren in Freiburg im Breisgau, war bis zu ihrem Tod im April 2011 Lektorin und Autorin. Die promovierte Soziologin hatte Lehraufträge an zahlreichen Universitäten und Fachhochschulen. Neben Kriminalromanen verfasste sie auch wissenschaftliche Werke und war Cheflektorin eines Wissenschaftsverlages. Zuletzt lebte und arbeitete sie in Perchtoldsdorf bei Wien. Neben «Mord im Kurpark» ist mit «Spießgesellen» auch der zweite Band ihrer Schwarzwald-Krimireihe im Rowohlt Verlag erschienen.

Spießgesellen

Spießgesellen

MORD IN POSTKARTEN-IDYLLE
Wie jedes Jahr wird Anfang August in Ehrenstetten der Lorenzemärt gefeiert. Und wie immer herrscht an den Wein- und Würstchenbuden ausgelassene Stimmung. Auch Herbert Fehringer, genannt Würschtle-Herbert, ist mit seiner Frau gekommen. Als er über eine Leiche stolpert, verdirbt ihm das allerdings gründlich den Appetit: Dem ...   Weiterlesen

Mord im Kurpark

Mord im Kurpark

IM SCHWARZWALD IST DIE HÖLLE LOS.
So hatte sich Herbert Fehringer, genannt Würschtle-Herbert, seine Kur im beschaulichen Badenweiler nicht vorgestellt. Vierzig Jahre lang hat er auf dem Münsterplatz die berühmte «Freiburger Rote» verkauft, und nun stolpert er mitten im Kurpark über eine Leiche. Der Tote war Fotograf und wohnte in derselben Pension ...   Weiterlesen

Top