Cornelia Scheel

Cornelia Scheel

Cornelia Scheel, geboren 1963, wurde von ihrer Mutter allein erzogen. Nachdem ihre Mutter 1969 den späteren Bundespräsidenten Walter Scheel geheiratet hatte, wurde sie von diesem adoptiert und erhielt damit dessen Nachnamen. Cornelia Scheel studierte zunächst Medizin und arbeitete anschließend für die Deutsche Krebshilfe, deren Präsidentin ihre Mutter von 1979 bis zu ihrem Tod 1985 gewesen war. Cornelia Scheel lebt und arbeitet heute in Köln.

Mildred Scheel Mildred Scheel
Zuletzt erschienen

Mildred Scheel

«Meine Mutter war der Schrecken eines jeden Protokollchefs. Sie sah...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Cornelia Scheel

Alle Bücher