Claudia Rikl

Claudia Rikl
© Stefan Hoyer

Claudia Rikl

Claudia Rikl, geboren 1972, wuchs in Naumburg auf. Sie studierte Jura und Literaturwissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Nach "Das Ende des Schweigens" ist "Der stumme Bruder" ihr zweiter Roman.

Coverbild Die Rache der Überlebenden
Coverbild Die Rache der Überlebenden

Über Machtmissbrauch in der NVA, den Reiz von Neubrandenburg und die große Fred Vargas: Ein Interview mit Claudia Rikl

Bücher von Claudia Rikl

Das Ende des Schweigens

Das Ende des Schweigens

Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Neubrandenburger Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. Doch jemand hat seinen Freitod an sich gerissen, seine Zunge liegt abgeschnitten neben ihm. Journalistin Susanne Ludwig findet den Leichnam, und obwohl der Anblick traumatische Erinnerungen weckt, beginnt sie zu recherchieren. Was dem ermittelnden ...   Weiterlesen

Der stumme Bruder

Der stumme Bruder

Der zweite Fall der packenden Krimiserie um Michael Herzberg und sein Team führt uns in einen kleinen Ort in Mecklenburg. Dort soll ein mächtiger Agrarunternehmer in aller Stille beerdigt werden. Schnell fallen dem Kommissar Ungereimtheiten auf, die auf einen Mord hindeuten. Die Einwohner von Lichtenfels jedoch schweigen sich aus: Niemand scheint ...   Weiterlesen

Top