Claudia Rikl

Claudia Rikl
© Stefan Hoyer

Claudia Rikl

Claudia Rikl, geboren 1972, wuchs in Naumburg auf. Sie studierte Jura und Literaturwissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Nach "Das Ende des Schweigens" ist "Der stumme Bruder" ihr zweiter Roman.

Coverbild Die Rache der Überlebenden
Coverbild Die Rache der Überlebenden

Über Machtmissbrauch in der NVA, den Reiz von Neubrandenburg und die große Fred Vargas: Ein Interview mit Claudia Rikl

Veranstaltungen

  • 08.10.2020 18.30 Uhr   in  06682  Teuchern

    Lesung ”Der stumme Bruder”

    Im Rahmen des Literaturherbst des Burgenlandkreises

    Veranstaltungsort:
    Kultur-und Vereinshaus "Zum Grünen Baum"
    Straße des Friedens 30
    06682 Teuchern

    Mehr Infos

Bücher von Claudia Rikl

Der stumme Bruder

Der stumme Bruder

Nach «Das Ende des Schweigens» der zweite Erfolgsroman der Leipziger Autorin um Kommissar Herzberg, der Spannung mit Zeitgeschichte und aktuellen Themen verbindet. In einem kleinen Ort in Mecklenburg soll ein mächtiger Agrarunternehmer in aller Stille beerdigt werden. Schnell fallen dem Kriminalhauptkommissar Ungereimtheiten auf. War es Mord? Die ...   Weiterlesen

Das Ende des Schweigens

Das Ende des Schweigens

Leichenfund in Neubrandenburg: Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm.
Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet den Leichnam. Der grausige ...   Weiterlesen

Top