Claudia Rikl

Claudia Rikl
© Stefan Hoyer

Claudia Rikl

Claudia Rikl, 1972 in Naumburg geboren und dort aufgewachsen, hat die Wendezeit als Abiturientin erlebt. Die Zeit der Demonstrationen und überfüllten Kirchen, des Zusammenbruchs und Neubeginns war prägend für sie. Die Juristin und Literaturwissenschaftlerin lebt mit ihrer Familie in Leipzig. Derzeit arbeitet sie am nächsten Fall für Michael Herzberg.

Coverbild Die Rache der Überlebenden
Coverbild Die Rache der Überlebenden

Über Machtmissbrauch in der NVA, den Reiz von Neubrandenburg und die große Fred Vargas: Ein Interview mit Claudia Rikl

Veranstaltungen

  • 26.10.2018 19.30 Uhr   in  01723  Wilsdruff

    Lesung ”Das Ende des Schweigens”

    Veranstalter:
    Bücherstube
    Dresdner Str. 1

    Veranstaltungsort:
    Sächsisch-Preußischer Gewölbekeller
    Dresdner Str. 9

    Mehr Infos
  • 08.11.2018 20.15 Uhr   in  17033  Neubrandenburg

    Lesung ”Das Ende des Schweigens”

    Thalia Buchhandlung
    Marktplatz-Center
    Krämerstr. 1a

    Mehr Infos
Das Ende des Schweigens

Das Ende des Schweigens

Die Rache der Überlebenden
Leichenfund in Neubrandenburg: Ein ehemaliger Major der NVA hat sich in seiner Datsche die Pulsadern aufgeschnitten. In letzter Minute jedoch muss ein grausamer Täter seinen Freitod an sich gerissen haben, denn Hans Konrads Zunge liegt abgeschnitten neben ihm.
Susanne Ludwig, Journalistin und frisch geschieden, findet ...   Weiterlesen

Top