Bernhard H. F. Taureck

Bernhard H. F. Taureck

Bernhard H. F. Taureck ist Philosophieprofessor i. R. (Universität Braunschweig). Er ist, neben zahlreichen Aufsätzen und Artikeln, unter ihnen Texte in englischer, französischer oder spanischer Sprache, Autor und Herausgeber von mehr als 30 Büchern. Zuletzt erschien: «Hamlet. Widerstand gegen den Überwachungsstaat» (Weilerswist 2017). «Drei Wurzeln des Krieges und warum nur eine nicht ins Verderben führt» (Zug 2019). Zusammen mit Burkhard Liebsch: «Drohung Krieg. Sechs philosophische Dialoge zur Gewalt der Gegenwart» (Wien/Berlin 2020). Für «rowohlts monographien» schrieb er die Bände über Michel Foucault (rm 50509, 1997) und Jean-Jacques Rousseau (rm 50699, 2009).

Michel Foucault Michel Foucault
Zuletzt erschienen

Michel Foucault

Michel Foucault (1926-1984), der anregende und umstrittene Querkopf, hat vor...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Bernhard H. F. Taureck

Alle Bücher