Bernd Witte

Bernd Witte, 1942 in Idar-Oberstein geboren. Nach Studium und Promotion in den Fächern Germanistik, Gräzistik und Philosophie 1976 Habilitation mit einer Arbeit über die Literaturkritik Walter Benjamins. 1994-2010 Lehrstuhlinhaber für Neuere Deutsche Literatur an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, seit 2010 Leiter der Arbeitsstelle «Martin Buber Werkausgabe» an der dortigen Philosophischen Fakultät.
Wichtigste Veröffentlichungen: «Walter Benjamin – Der Intellektuelle als Kritiker» (Stuttgart 1976); «Christian Fürchtegott Gellert: Sämtliche Schriften» (Hg., 7 Bde., Berlin 1988-2008); «Goethe-Handbuch» (Mithg., 5 Bde., Stuttgart 1996-1999); «Benjamin-Blätter» (Mithg., Bd. 1-5, Würzburg 2005-2010); «Goethe – Das Individuum der Moderne schreiben» (Würzburg 2007); «Jüdische Tradition und literarische Moderne. Heine, Buber, Kafka, Benjamin» (München 2007); «Gedächtnisstrategien und Medien im interkulturellen Dialog» (Mithg., Würzburg 2011).

Walter Benjamin Walter Benjamin
Zuletzt erschienen

Walter Benjamin

Walter Benjamin (1892 – 1940) war einer der einflussreichsten Intellektuellen...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Bernd Witte

Alle Bücher