Bernd Lichtenberg

Bernd Lichtenberg

1966 in Leverkusen geboren, studierte Religionswissenschaft und Philosophie, bevor er ein Filmstudium absolvierte. Für seine Drehbücher erhielt er mehrere Preise, darunter – für den Welterfolg «Good Bye, Lenin!» – den Deutschen Drehbuchpreis 2002 sowie den Europäischen Drehbuchpreis 2003. «Eine von vielen Möglichkeiten, dem Tiger ins Auge zu sehen» ist seine erste literarische Veröffentlichung. Er lebt in Köln und Berlin.

Kolonie der Nomaden Kolonie der Nomaden
Zuletzt erschienen

Kolonie der Nomaden

EIN TRAUERFALL. EINE ALTE LIEBE. EIN ATTENTAT.


Ein Tag und...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Bernd Lichtenberg

Alle Bücher