Wolf Haas

Wie die Tiere

Von Kampfmüttern und Killerhunden

Wolf Haas geboren 1960 in Maria Alm am Steinernen Meer, war Universitätslektor und Werbetexter, bevor er sich mit «Auferstehung der Toten» auf Anhieb «in die erste Liga der deutschsprachigen Krimiautoren» (FACTS) schrieb. Mehrfach wurde Haas mit dem Deutschen Krimi-Preis ausgezeichnet.Die Verfilmung von «Komm, süßer Tod» war ein großer Erfolg.

Der beste Freund des Hundes ist der Pensionist – und das Kleinkind sein natürlicher Feind. Aber müssen militante Mütter die Vierbeiner deshalb gleich mit präparierten Keksen umbringen? Privatdetektiv Brenner zweifelt daran, als er die Fährte des Hundemörders aufnimmt. Doch Mensch und Hund haben in diesem Fall auch etwas gemeinsam, denn plötzlich sterben nicht nur die treuen Vierbeiner.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane & Mystery: Humor; Kriminalromane & Mystery: Polizeiarbeit; Wien

Top