Stephan Serin

Ziemlich schlechteste Freunde

Der eine hat's, der andere nicht 

Auf der Suche nach der Liebe am Pau der Welt

Zwei Erasmusstudenten, gestrandet in der französischen Provinz: Sebastian will Land und Leute kennenlernen, Markus ist eher an hübschen Französinnen interessiert. So unterschiedlich die beiden sind, schmieden sie doch eine Notallianz. Und erleben als «ziemlich schlechteste Freunde» ein unvergessliches Jahr mit Kakerlaken im Wohnheim, einer Black-Islamic-Metal-Band, Marijo aus der dritten Etage, dem depressiven Guillaume und – natürlich – Eva aus Hamburg ...

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Humor; Pau

Top