Sebastian Glubrecht

Ja mei

Wie ich lernte, die Ehe zu schließen 

Brautkleid bleibt Brautkleid!

In München hat Sebastian sein Herz verloren. Und jetzt verliert er auch noch den Verstand.
Meinen zumindest seine Berliner Kumpels, denn Sebastian will heiraten. Die Bayerin! Dumm, dass gerade jetzt Ronis Ex-Freund mit Blumen vor der Tür steht, Sebastians Ex-Mitbewohner mit ins Liebesnest ziehen will und der Junggesellenabschied im Fiasko endet –– samt Luftgewehr- schießen, Stripclub und Polizei. Da kann bei der Hochzeit ja eigentlich nichts mehr
schiefgehen.
«Ein amüsanter Roman über das Erwachsenwerden und zugleich ein preußisch-bajuwarisches Panoptikum des Irrsinns. Ethnografie mit einer Gag-Dichte wie in einer Sitcom.» STERN

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik: Humor; München

Top