Oliver Sacks

Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Ein Musikwissenschaftler tätschelt Hydranten, weil er sie für spielende Kinder hält. Eine 90jährige Frau bekommt plötzlich wieder Appetit auf junge Männer. Ein Student kann eine Zeitlang riechen wie ein Hund – und vermißt es, als es vorbei ist: Eine winzige Hirnverletzung, ein kleiner Tumult in der cerebralen Chemie, und Menschen geraten in eine andere Welt, in die Gesunde nicht vordringen. Oliver Sacks’ Bestseller erzählt von ihnen in 24 faszinierenden Fallgeschichten.

«Oliver Sacks hat die medizinische Fallstudie
zur literarischen Kunstform erhoben.»
DER SPIEGEL

Themen:   Psychische Störungen; Populärwissenschaftliche Werke; Umgang mit Krankheit

Top