Mascha Kaléko

Das lyrische Stenogrammheft. Kleines Lesebuch für Große

Mascha Kalékos Gedichte von Liebe, Abschied und Alleinsein und von der Sehnsucht sind von jener "aufgeräumten Melancholie", die Thomas Mann an ihnen rühmte. Ihre volksliedhaften Verse sind Großstadtmärchen, die sich zu einem Lesebuch vom Leben summieren.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Lyrik (ab 1900); Einzelne Dichter; Klassische Belletristik; Berlin; 1930 bis 1939 n. Chr.

Top