Jojo Moyes

Ein ganzes halbes Jahr

Lou & Will.




Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.




Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.




Eine Frau und ein Mann.



Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Zeitgenössische Liebesromane; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Psychologisches Innenleben; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Soziales; Belletristik in Übersetzung; England; für Frauen und/oder Mädchen

Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr

Coverbild «Ein ganzes halbes Jahr» kommt in die Kinos!
Coverbild «Ein ganzes halbes Jahr» kommt in die Kinos!

Endlich: Die romantische Geschichte von Lou und Will wird verfilmt. Die Dreharbeiten in England haben bereits begonnen, der Film wird 2016 in die Kinos kommen. Die Rolle der «Lou» wird die «Mutter der Drachen» aus Game of Thrones, Emilia Clarke, übernehmen, «Will» wird von Sam Claflin gespielt. Als Produzentin konnte Karen Rosenfeldt, bekannt von ...

Coverbild Liebe ist nicht immer das, was man denkt
Coverbild Liebe ist nicht immer das, was man denkt

Das Leben hat es nicht immer gut mit Louisa Clark gemeint. Als sie ihren Job in dem kleinen Café verliert, plagen ihre Familie noch größere Geldsorgen als zuvor. Da beschließt Lou, die ihr angebotene Pflegestelle anzunehmen. Seit einem schweren Unfall vor zwei Jahren sitzt Will Traynor im Rollstuhl; seine Beine kann er nicht mehr bewegen, seine ...

Top