Jessica Wagener

Narbenherz

Wie ich auszog, die Welt zu sehen und den Krebs zu vergessen 

Reisen. Heilen. Leben.
Jessica ist Mitte dreißig, als der Krebs ihr Leben und Teile ihres Körpers zerstört. Noch während der Chemo beschließt sie: Wenn ich das überstehe, vergeude ich keine kostbare Zeit mehr. Und so begibt sie sich auf die Reise ihres Lebens: Sie erlebt New York ohne Strom, lässt sich in New Orleans die Zukunft vorhersagen, feiert Karneval in Rio, tanzt Tango in Buenos Aires und lernt Surfen in Südafrika. Doch nicht nur die Angst vor der Krankheit reist mit, auch ihr gebrochenes Herz heilt unterwegs nicht so leicht wie gedacht.

Themen:   Onkologie; Frauengesundheit; Umgang mit Krankheit; für Frauen und/oder Mädchen

Top