Hubert ManiaKarlheinz Deschner

Kriminalgeschichte des Christentums 1-10

Sachregister und Personenregister  Kriminalgeschichte des Christentums

Der Wegweiser durch das Jahrhundertwerk
Karlheinz Deschners «Kriminalgeschichte des Christentums» präsentiert auf etwa 6000 Seiten in zehn Bänden eine einzigartige Forschungsarbeit. In insgesamt rund 350 000 Exemplaren verbreitet, zählt sie zu den bedeutendsten kirchen- und religionskritischen Werken der Weltliteratur. Dieser Band präsentiert das Sachregister und das Personenregister dazu: ein unentbehrliches Hilfsmittel für die Forschung und für alle Leser und Sammler der «Kriminalgeschichte».
«Deschner ist der wohl kompromißloseste Autor und Denker im deutschsprachigen Raum.» Die Weltwoche, Zürich

Themen:   Europäische Geschichte; Geschichte der Religion; Christentum; Theologie; Europa

Coverbild Karlheinz Deschner (1924–2014)
Coverbild Karlheinz Deschner (1924–2014)

«Von allen Kirchenkritikern unseres Jahrhunderts ist Deschner der belesenste, radikalste und leidenschaftlichste.» (Süddeutsche Zeitung)

Top