Daniel Kehlmann

Beerholms Vorstellung

Das phantastische Debüt eines Frühvollendeten.

Als Lehrling bei einem berühmten Magier findet Arthur Beerholm zu seiner Berufung. Bald füllt er die Säle der großen Städte mit begeisterten Zuschauern. Aber der beste Illusionskünstler aller Zeiten zu sein genügt ihm nicht: Er will über die Grenzen seiner Kunst hinaus, er will mehr als nur den Schein des Wunders.
Daniel Kehlmanns erstes Buch erzählt von Aufstieg und Fall, von der Magie der Zahlen, des Zufalls und der Liebe – elegant und präzise, tiefgründig und humorvoll.

„Bei Daniel Kehlmann jedenfalls scheint sich der Genieverdacht zu verdichten.“ (Gustav Seibt in der Süddeutschen Zeitung)

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top