Bernard Cornwell

Das Fort

Sie segelten unter der Flagge der Freiheit.
Sommer 1779: Der Kampf um die Unabhängigkeit der USA von der britischen Krone hat sich in den Süden verlagert. Da nutzt eine britische Infanterieeinheit die Gunst der Stunde: Die Rotröcke segeln in drei Kriegsschaluppen zur nebligen Küste Neuenglands, um dort auf einer Landzunge ein Fort zu errichten – den weit über das Meer sichtbaren Machtanspruch der Krone.
Eine Kriegserklärung an die junge Regierung der USA! Als Antwort schicken sie eine riesige Kriegsflotte und mehr als tausend Infanteristen, um die Eindringlinge zu vertreiben. Doch zum Sieg gehört mehr als nur ein großes Heer; zum Sieg gehören ein Plan und Männer, die das Handwerk des Krieges beherrschen …

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historische Abenteuerromane; Kriegsromane; Historischer Roman; Belletristik in Übersetzung; Maine; Massachusetts; USA: Amerikanische Revolution; 1770 bis 1779 n. Chr.; für Männer und/oder Jungen

Bernard Cornwell - Das Fort

Top