Ralf König

Ralf König
© vvg-koeln

Ralf König

Ralf König, 1960 in Soest geboren, Studium der freien Graphik an der Kunstakademie Düsseldorf, ab 1980 Comic-Veröffentlichungen in diversen Schwulenmagazinen. Durchbruch mit Der bewegte Mann (1987), der als Comic wie als Film ein großes Publikum eroberte. Vielfache Auszeichnungen (u. a. 2010 mit dem Max-und-Moritz-Preis für den besten Comic-Strip für Prototyp und Archetyp). Seine Comics sind in 18 Sprachen übersetzt. Zahlreiche Ausstellungen, z.B. 2012 Das Ursula-Projekt im Kölnischen Stadtmuseum zu den Elftausend Jungfrauen. 2014 erhielt er den Max-und-Moritz-Preis für sein Lebenswerk.

Ralf König erhält Max-und-Moritz Preis für den besten Comicstrip in Erlangen Dass Ralf König, Deutschlands berühmtester Comic-Autor, mehr ist als der Chronist der deutschen Schwulenszene, dürfte sich herumgesprochen haben. Bester Beweis war seine – die ultimative? - Version der Schöpfungsgeschichte in «Prototyp» und seine eigenwillige ...

Bücher von Ralf König

Pornstory

Pornstory

Porno: der Männer Freud, der Frauen Leid? Ganz so einfach ist es nicht: Ein Thema, das doch sehr komplex, ist und bleibt nun mal der Sex. Verschiedentlich sind die Geschlechter, denn das, was sie nicht möcht, das möcht er. Pornographie kann sehr entzücken, sieht man doch andern zu beim F…, und des Lustgenusses wegen kann ...   Weiterlesen

Konrad & Paul: Raumstation Sehnsucht

Konrad & Paul: Raumstation Sehnsucht

Konrad und Paul sind wieder da! Hitzewelle im Mai – ausgerechnet jetzt soll Paul im Auftrag der Mutter zu seiner hochschwangeren Schwester Edeltraut. In deren enger Dachwohnung wird es schnell mehr als schwül, denn natürlich passt der polnische Schwager exakt in Pauls Beuteschema. Und ausgesprochen heiß zu geht es auch in dem ...   Weiterlesen

Elftausend Jungfrauen

Elftausend Jungfrauen

Ralf König jetzt mit Frauen! Und davon gleich elftausend! Denn mit sage und schreibe elftausend Jungfrauen geht die britannische Prinzessin Ursula um 300 n. Chr. auf große Fahrt gen Rom, weil sie standhaft keusch bleiben und nicht heiraten will. Und das soll bitte schön der Papst absegnen! Die Rückreise führt die Mädels den Rhein entlang ...   Weiterlesen

Antityp

Antityp

Der letzte Teil der «genialen Bibel-Trilogie». (DeutschlandRadio Kultur) Jerusalem, kurz nach Himmelfahrt: Da steht er plötzlich vor der Tür Petri, klein, verbittert und kahlköpfig, aber beleuchtet von ganz oben: Der Heilige Paulus! Zwar ist er Jesus nie begegnet, dafür weiß er über ihn mehr als Mutter Maria und alle Apostel zusammen. Er ...   Weiterlesen

Archetyp

Archetyp

«Und siehe, es ist sehr gut, denn es ist lustig.» (Der Spiegel) Der Mythos ist ja altbekannt: Der Herrgott flutete das Land, nur Noahs selbstgestrickte Socken blieben bei der Sintflut trocken! Was man so über Noah weiß, zum Beispiel, dass sein Bart ganz weiß, dass er ein strammes Mannsbild war im Alter von fünfhundert Jahr, das kommt von ...   Weiterlesen

Prototyp

Prototyp

Diese Digitalbuch-Plus-Version enthält etwas ganz Besonderes: die Aufzeichnung einer öffentlichen Lesung von «Prototyp» in der Kölner Kulturkirche. Eine Comiclesung mit 816 Bildern! Beteiligt sind: der Autor selbst, als Adam und als Gott, sowie als Gäste Hella von Sinnen, Trägerin des Deutschen Comedy-Preises, in der Rolle der Eva, und der ...   Weiterlesen

Hempels Sofa

Hempels Sofa

"Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein Wartezimmer und da sitzen fünf Männer. Einer davon gefällt Ihnen. Wahrscheinlich ist genau der für Sie der Falsche!" So klingt es, wenn Psychotherapeutin Silke Hempel ihren in Liebesdingen ratlosen Klientinnen Lebenshilfe erteilt. Aber dann kreuzt plötzlich ein Mannsbild in Gummistiefeln ihren Weg, ...   Weiterlesen

Kondom des Grauens. Bis auf die Knochen

Kondom des Grauens. Bis auf die Knochen

Das Grauen ist aus Gummi Es sieht aus wie ein Kondom. Es fühlt sich an wie ein Kondom. Es lässt sich überrollen wie ein Kondom. Aber es ist kein Kondom. Luigi Mackeroni auf der Jagd nach dem unglaublichsten Monstrum der Filmgeschichte! Ralf Königs Horrorklassiker wurde schon in zahlreiche Sprachen übersetzt, verfilmt und als Puppentheater ...   Weiterlesen

Dschinn Dschinn

Dschinn Dschinn

"Höret, ihr geduldigen Lauscher... ... von der Ankunft der Gesandtschaft aus Bagdad am Hofe Karls des Grossen, wo man den mitreisenden Elefanten bestaunte, aber nicht ahnte, dass sich im Gepäck auf Kamel 57, in einer schmucklosen Teekanne, etwas weit Wundersameres befand: Oh ja, ihr wisst, Dschinnen können böse Geister sein, die in alten Mauern ...   Weiterlesen

Dschinn Dschinn

Dschinn Dschinn

Höret also… …die Geschichte von der Schönheit und der Lust, die man in eine alte Teekanne sperrte! Höret vom elenden Haschischfresser in Indien, den ein verliebter Dämon in der Hochzeitsnacht raubte, höret von den prachtvollen Arschbacken eines Jünglings im Harem des Grosswesirs, die so rund und prall waren wie zwei leuchtende Monde... und höret ...   Weiterlesen

"Sie dürfen sich jetzt küssen"

"Sie dürfen sich jetzt küssen"

Endlich ist es soweit: Schwule und lesbische Paare stürmen die Standesämter und seufzen "Ja" vor den Altären. Jetzt treiben sie´s nicht mehr in Irgendwie-Beziehungen, sondern in "Eingetragenen Lebenspartnerschaften". Aber das reale Chaos der Liebe lässt sich nicht durch eine Ehe bändigen, es schreibt weiter die aufregendsten Geschichten. Ralf König ...   Weiterlesen

Wie die Karnickel

Wie die Karnickel

Was Männer wollen, wollen Frauen nicht, und von den Wünschen der Frauen haben Männer keine Ahnung. Horst führt ein ruhiges Leben – bis Freundin Vera im Hausmüll ein Pornovideo findet. Fortan ist Horst Single, genau wie sein schwuler Nachbar Sigi. Horst stürzt sich in eine Affäre mit einer osteuropäischen Operndiva, Sigi will den geilen Möbelpacker ...   Weiterlesen

Lysistrata

Lysistrata

Männliches Kriegsgetöse vor den Mauern Athens, doch das Weibsvolk wird aufmüpfig: Ehebetten-Sexboykott, bis endlich Frieden einkehrt! Kampflesbe Lysistrata setzt auf weibliche Schönheit und Raffinesse, und tatsächlich grunzen die wilden Krieger nach kurzer Zeit notgeil und kampfunfähig über die Agora. Aristophanes’ frivole Komödie hatte 411 vor ...   Weiterlesen

Pretty Baby

Pretty Baby

'Pretty Baby' ist die Fortsetzung von 'Der bewegte Mann'. Sie erinnern sich: Der 'bewegte Mann' Axel und seine Freundin Doro hatten geheiratet, weil ein Baby unterwegs war. In diesem Band beschreibt Ralf König, wie es dem jungen Paar weiter ergangen ist. Natürlich spielen auch Norbert und Waltraud wieder mit, und natürlich gibt es wieder ...   Weiterlesen

Der bewegte Mann

Der bewegte Mann

Axel ist ein verunsicherter, möchtegernbewegter Mann. Die Probleme mit seine Freundin Doro meint er mit einem wohlinszenierten Selbstmorddrama lösen zu können. Doro aber durchschaut dieses Spielchen und hat die Faxen dicke. In 'seiner Männergruppe' versucht Axel wieder Halt zu finden. Dort lernt er auch Walter - genannt Waltraud - kennen, die als ...   Weiterlesen

Top