Jonathan Franzen

Jonathan Franzen
© Beowulf Sheehan

Jonathan Franzen

Jonathan Franzen, 1959 geboren, erhielt für seinen Weltbestseller «Die Korrekturen» 2001 den National Book Award. Er veröffentlichte außerdem die Romane «Die 27ste Stadt», «Schweres Beben» und «Freiheit», das autobiographische Buch „Die Unruhezone“, die Essaysammlungen «Anleitung zum Alleinsein» und «Weiter weg» sowie „Das Kraus-Projekt“. Er ist Mitglied der amerikanischen Academy of Arts and Letters, der Berliner Akademie der Künste und des französischen Ordre des Arts et des Lettres. 2013 wurde ihm für sein Gesamtwerk der WELT-Literaturpreis verliehen.

Er lebt in New York und Santa Cruz, Kalifornien.

Weiterlesen

Wir gratulieren unserem Autor Jonathan Franzen, der mit dem EuroNatur-Preis 2015 ausgezeichnet wird. Der Preis würdigt herausragende Leistungen und Engagement im Naturschutz, Jonathan Franzen gilt als begeisterter Vogelbeobachter und engagiert sich intensiv für den Vogelschutz in Europa. Die Preisverleihung findet am 14. Oktober 2015 um 17 Uhr auf ...

Bücher von Jonathan Franzen

Unschuld

Unschuld

«Unschuld» ist Jonathan Franzens Opus magnum über familiäre Abgründe, das Internet und den Kampf zwischen den Geschlechtern. <br /> Die junge Pip Tyler weiß nicht, wer ihr Vater ist. Das ist keineswegs ihr einziges Problem: Sie hat Studienschulden, ihr Bürojob in Oakland ist eine Sackgasse, sie liebt einen verheirateten Mann, und ihre Mutter erdrückt sie ...   Weiterlesen

Das Kraus-Projekt

Das Kraus-Projekt

Jonathan Franzen liest Karl Kraus - Einblicke in das Leben, Denken und Werk zweiter bedeutender Schriftsteller. <br /> Jonathan Franzen hat sich mit einem Helden seiner Deutsch-Lektüren befasst, dem Sprach- und Kulturkritiker Karl Kraus (1874 – 1936), einem der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts. Er wählt die ...   Weiterlesen

Die Klima-Klemme

Die Klima-Klemme

Jonathan Franzen, der leidenschaftliche Ornithologe, beschäftigt sich in diesem Essay mit dem Klimawandel und der Frage, was der Einzelne dagegen tun kann. Gegen den globalen CO2-Ausstoß vermöge keiner etwas, befindet er, aber man könne sich für den Schutz der Arten in seiner Umgebung engagieren. Eine franziskanische Haltung, die zum Ziel hat, die ...   Weiterlesen

Weiter weg

Weiter weg

Nach dem großen Erfolg seines Romans «Freiheit» veröffentlicht Jonathan Franzen nun Essays über das, was ihn nicht loslässt: Umwelt, Reisen, menschliche Beziehungen und immer wieder auch Literatur. So erzählt er von einer Reise auf eine kleine, unbewohnte Vulkaninsel vor Chile, auf der er einen Teil der Asche seines Freundes und Rivalen David ...   Weiterlesen

Freiheit

Freiheit

Patty und Walter Berglund – Vorzeigeeltern und Umweltpioniere – geben ihren Nachbarn plötzlich Rätsel auf: Ihr halbwüchsiger Sohn zieht zur proletenhaften Familie nebenan, Walter lässt sich zum Schutz einer raren Vogelart auf einen zwielichtigen Pakt mit der Kohleindustrie ein, und Patty, Exsportlerin und Eins-a-Hausfrau, entpuppt sich als wahrlich ...   Weiterlesen

Die Korrekturen

Die Korrekturen

Nach fast fünfzig Ehejahren hat Enid Lambert nur ein Ziel: ihre Familie zu einem letzten Weihnachtsfest um sich zu scharen. Alles könnte so schön sein, gemütlich, harmonisch. Doch Parkinson hat ihren Mann Alfred immer fester im Griff, und die drei erwachsenen Kinder durchleben eigene tragikomischen Malaisen. Gary steckt in einer Ehekrise. Chip ...   Weiterlesen

Die Unruhezone

Die Unruhezone

Franzen über Franzen.<br /> <br /> <br /> <br /> In „Die Unruhezone“ erzählt Jonathan Franzen von den Peanuts als kindlicher Ersatzfamilie, seiner Angst vor Urinalen und Duschkabinen, von Vögeln, dem Leben und der Liebe. Zwischen komisch-trotziger Selbsterfahrung und Empathie oszillierend, zeichnet er das Porträt einer<br /> amerikanischen Mittelstandsfamilie und eines Menschen ...   Weiterlesen

Anleitung zum Alleinsein

Anleitung zum Alleinsein

Außergewöhnliche Essays vom Autor des Welterfolgs „Die Korrekturen“ – virtuos, pointiert, persönlich.<br /> <br /> <br /> <br /> "Der Mann, der hier schreibt, ist allein und versucht, im Gewirr von Politik, Medien und Literatur seinen Standort zu bestimmen. Als großen Romancier kennen wir ihn bereits. Nun enthüllt sich in diesen nachdenklichen und zweifelnden Essays ein ...   Weiterlesen

Schweres Beben

Schweres Beben

Eine gefährdete Liebe, eine Familie im Konflikt, ein Roman voller Geschichten – vom Autor des Welterfolgs „Die Korrekturen“.<br /> <br /> <br /> <br /> Eine Serie von Erdbeben erschüttert Boston. Als die Großmutter von Louis Holland dabei ums Leben kommt, entbrennt ein erbitterter Familienstreit um ihr Vermögen. Seine Freundin, die junge Seismologin Renée, bemüht sich ...   Weiterlesen

Die 27ste Stadt

Die 27ste Stadt

St. Louis, die einst blühende Stadt im Mittelwesten Amerikas, bekommt einen neuen Polizeichef. Es ist S. Jammu, eine Frau aus Indien: zart, jung, sympathisch. Doch kaum hat sie ihr Amt angetreten, greift Gewalt um sich. Eine Bombe explodiert. Auch Martin Probst, Erbauer des städtischen Wahrzeichens „The Arch“, und seine Frau Barbara – das ...   Weiterlesen

Top