J. D. Salinger

J.D. Salinger, geboren am 1. Januar 1919 in New York, erlangte Weltruhm mit seinem 1951 erschienenen Roman »Der Fänger im Roggen«, der zu einem der erfolgreichsten Romane des 20. Jahrhunderts wurde. Daneben hat Salinger nur drei weitere Bücher mit Erzählungen veröffentlicht. Salinger starb am 27. Januar 2010.

Neun Erzählungen

Neun Erzählungen

Die großartigen Erzählungen J.D. Salingers in der glänzenden Neuübersetzung von Eike Schönfeld. Neben dem «Fänger im Roggen» und den vier großen Erzählungen über die Glass-Familie hat Salinger nur einen Band mit Kurzgeschichten veröffentlicht: ein Glanzlicht der Literatur des 20. Jahrhunderts. Außenseiter und Verstörte, Einzelgänger und ...   Weiterlesen

Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute und Seymour eine Einführung

Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute und Seymour eine Einführung

Eine geplatzte Hochzeit, ein heißer Sommertag in New York, der Bruder des verschwundenen Bräutigams in den Fängen der erzürnten Brautfamilie. J.D. Salingers berühmte lange Erzählung «Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute» ist heute so hinreißend wie vor 50 Jahren. «Seymour eine Einführung» bringt uns den abwesenden Bräutigam näher. Zwei Erzählungen ...   Weiterlesen

Franny und Zooey

Franny und Zooey

J.D. Salinger gehört zu den großen amerikanischen Erzählern des 20. Jahrhunderts. Berühmt machte ihn nicht nur der Roman «Fänger im Roggen», unsterblich wurden auch die Erzählungen über die New Yorker Familie Glass, über Franny und Zooey und ihre Geschwister.   Weiterlesen

Der Fänger im Roggen

Der Fänger im Roggen

Der sechzehnjährige durch New York irrende Holden Caulfield ist zu einer Kultfigur ganzer Generationen geworden. "Der Fänger im Roggen" war J. D. Salingers erster Roman, mit dem er weltweit berühmt wurde. Allein im Rowohlt Taschenbuch wurden anderthalb Millionen Exemplare verkauft.   Weiterlesen

Top