David Belbin

Der Hochstapler

Besser als hemingway

Seit er denken kann, hat Mark Trace eine große Leidenschaft: Bücher. Und er träumt davon, selbst ein gefeierter Schriftsteller zu werden. Nach der Schule geht er nach Paris, auf der Suche nach amourösen Verwicklungen und literarischer Inspiration. Mit dem Schreiben aber will es
nicht klappen. Mark findet einfach keine eigene Stimme. Etwas anderes kann er dafür seit Kindertagen besser als jeder andere: den Stil anderer Autoren imitieren. So beginnt er eine wahnwitzige Karriere als literarischer Fälscher. Doch ehe der naive Mark weiß, wie ihm geschieht, bringt ihn sein fragwürdiges Talent in Lebensgefahr . . .

«Mit der aberwitzigen Geschichte seines Scheiterns führt Belbin das Klischee vom gefeierten Schriftsteller ad absurdum. Ein Fest für Bibliophile.» Financial Times Deutschland

 

Top