Ian Stewart

Professor Stewarts mathematisches Sammelsurium

Wie können Sie durch Ihre Finger schneiden, ohne sie abzutrennen? Wie finden Sie heraus, ob das Kaninchen schwarz oder weiß ist, ohne unter den Hut zu schauen? Und was hat das alles mit Mathematik zu tun?
Der Mathe-Guru Ian Stewart, auch hierzulande längst Kult, hat seit seinem 14. Lebensjahr in seinen Notizbüchern kuriose Knobeleien gesammelt, Kleinode, die nicht in der Schule gelehrt werden. Hier kommen sie nun – ein fabelhaftes Sammelsurium von Spielen, Rätseln, Kartentricks und Puzzles, von Anekdoten und Fakten, von seltsamen Blüten der Rechenkultur. Dazu erfahren Sie, worum es bei Fermats letztem Satz, der Poincaré-Vermutung oder den Penrose-Mustern geht, warum eigentlich minus mal minus plus ergibt und den wahren Grund, warum man nichts durch null teilen kann.
Ein Buch zum Blättern und Stöbern, zum Spaßhaben und Dazulernen, für Laien und für Fortgeschrittene. Vergessen Sie Sudoku! Um Ihre kleinen grauen Zellen auf Trab zu halten, gibt es nichts Besseres als diese unterhaltsame Auswahl mathematischer Kabinettstückchen.

Themen:   Mathematische Grundlagen; Geschichte der Mathematik; Populärwissenschaftliche Werke; Sudoku und Zahlenrätsel; Witze und Rätsel

Top