Vladimir Nabokov

Gesammelte Werke. Band 4: Einladung zur Enthauptung

"Einladung zur Enthauptung" hat Nabokov 1934 in russischer Sprache in Berlin geschrieben. Der Roman erschien 1938 in Paris. Erst 1959 wurde er in englischer Sprache in New York publiziert, Anfang der sechziger Jahre lag das Buch dann in den jeweiligen Landessprachen in Paris, Mailand Oslo, Kopenhagen vor. 1970 wurde es in Deutschland veröffentlicht. Es fällt schwer, diesen Roman nicht politisch zu deuten. Aber Nabokov selbst verbietet es: " Ich schrieb das russische Original fünfzehn Jahre nach meiner Flucht vor dem bolschewistischen Regime und kurz bevor die Akklamation des Naziregimes ihre volle Lautstärke erreichte.
Die Frage, ob der Umstand, dass ich beide als eine einzige öde, bestialische Farce begreife, auf dieses Buch Einfluss hatte oder nicht, sollte den guten Leser so wenig beschäftigen wie mich."

 

Top