Wolfgang Pelzer

Janusz Korczak

Was suchen wir, wenn wir das Leben eines Menschen nachzeichnen? - Was suchen wir bei einem Mann wie Janusz Korczak, dem Kinderarzt, Pädagogen, Schriftsteller und Leiter eines Warschauer Waisenhauses? -
«Immer mehr kommt unter uns daneben auf.» - Dieser Satz aus Ernst Blochs «Spuren» ist als Motto der vorliegenden Lebensbeschreibung gewählt worden.
Korczak hat sich nie von der Zuversicht abbringen lassen, daß in einer lebendigen Kindheit der Reichtum des späteren Lebens liegt, den zu ermöglichen voll in der Verantwortung der Erziehung liegt. Geboren wurde Korczak am 22. Juli 1878 oder 1879 in Warschau. Genau läßt sich das Geburtsjahr nicht mehr angeben und Korczak wußte zeit seines Lebens nie, wie alt er eigentlich war.

Themen:   Polen; zweite Hälfte 19. Jahrhundert (1850 bis 1899 n. Chr.); Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.); Biografien: Literatur; Biografien: allgemein; Biografien: Wissenschaft, Technologie und Medizin

Top