Willy Josefsson

Denn ihrer ist das Himmelreich

Eine unbequeme Pastorin?
Sensibel, widerborstig und immer für einen Verstoß gegen die Kirchengebote zu haben: Eva Ström ist Pastorin in der südschwedischen Provinz. Aber als ein kleiner Junge aus ihrem Kirchenchor tot aufgefunden wird, beginnt die sonst so resolute Gottesdienerin nicht nur an sich selbst zu zweifeln. Kurz darauf kommt ein tatverdächtiger Pädophiler ums Leben. Hat er sich selbst gerichtet, oder war der Mann nur ein Bauer im Schachspiel einer dunklen Macht? Eva Ström stellt unangenehme Fragen und trifft auf eine Mauer des Schweigens. Bei der Polizei, bei den Eltern und bei der zwölfjährigen Ylva. Ist das verstörte Mädchen das nächste Opfer?

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Klassische Kriminalromane und Mystery

Top