Volker WieprechtRobert Skuppin

Das Lexikon der Rituale

Von Abschied bis Zigarette danach 

Tatort, Taufe, Tagesschau –
das Erfolgsduo Wieprecht/Skuppin über Sinn und Reiz von Ritualen
Rituale regeln unser Leben. Kaum zu glauben, wie viele Dinge wir tagtäglich rituell verrichten, ohne uns dessen bewusst zu sein. Amüsant und kenntnisreich erklären Volker Wieprecht und Robert Skuppin, warum Halloween neuerdings in und der Polterabend out ist und weshalb schon die Neandertaler ihre Frauen mit rituellen Grillabenden nervten. Das Leben – ein einziges Ritual. Das Buch über den Kaffee zum Frühstück, die Zigarette danach und alles dazwischen …
«Witzig, intelligent und bisweilen wunderbar abgedreht.»
BERLINER MORGENPOST
«Ein tolles Buch!»
JÖRG THADEUSZ ÜBER «DAS LEXIKON DER VERSCHWUNDENEN DINGE»

Themen:   Nachschlagewerke

Top