Volker Hage

John Updike

Dem Schriftsteller John Updike (1932 - 2009) ist es wie kaum einem anderen Autor gelungen, amerikanische Befindlichkeiten einzufangen und poetisch gültig zu beschreiben. Die nagende Unzufriedenheit von Updikes Protagonisten führt sie immer wieder zu Fluchten, Revolten und Eskapaden, um der wohlgeordneten Tristesse kleinstädtischen Lebens zu entkommen. Seine Figuren brechen aus Partnerschaften und Konventionen aus - und werden auf ihrer Suche nach dem Lebenssinn mit den Geheimnissen von Eros und Tod, Religion und Kunst konfrontiert.

Themen:   Biografien: Literatur; Vereinigte Staaten von Amerika, USA; 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.); Bezug zu Juden & jüdischen Gruppen

Top