Ursula Haucke

«Papa, Charly hat gesagt …»

Gespräche zwischen Vater und Sohn  Papa & Charly

Kindermund tut Wahrheit kund: Die Mordsgaudi vom naiv-verschmitzten Sohn, der den Vater mit seinen ständigen Fragen schier zur Verzweiflung bringt, geht weiter. Da bleibt kein Auge trocken. Auch im 7. Band mit den nachdenklich-amüsantesten Beiträgen von Ursula Haucke ist der elfjährige Knabe am Ende der Sieger, weil er ein untrügliches Gespür für halbherzige Antworten, unsichere Standpunkte und bequeme Ausreden des Papas hat. Denn in der Familie seines besten Freundes Charly, die den Pfiffikus immer wieder inspiriert, bleibt keine Zeiterscheinung unbeachtet und wird keine Empörung zurückgehalten.

Themen:   Humor; Geschenkbücher; Kindergeschenkbücher; Deutschland; Westdeutschland, BRD bis 1990; 1970 bis 1979 n. Chr.

Top