Thomas Pynchon

Vineland

"´Vineland´ ist vermutlich das zugänglichste Buch, das der große Unbekannte je geschrieben hat. Der Roman beginnt mit dem Sprung durch eine Fensterscheibe und zerbirst danach wie sie in Myriaden glitzernder Scherben. Aber am Ende, wie in einem Film, der rückwärts läuft, springen die Splitter vom Boden hoch und fügen sich auf wunderbare Weise zu einem Ganzen." (Salman Rushdie)

Themen:   Kalifornien; 1960 bis 1969 n. Chr.; 1970 bis 1979 n. Chr.; 1980 bis 1989 n. Chr.; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top