Susanne Steffen

Der Windel-Samurai

Mein verrücktes Familienleben in Japan 

Einen Sake auf die Kinderkacke!
«Was willst du denn mit einem Japaner? Die arbeiten doch den ganzen Tag!» Susanne Steffens Vater ist entsetzt, als sie ihm ihre Heiratspläne eröffnet. Doch kaum hat sich Nachwuchs eingestellt, verblüfft Ehemann Ryunosuke alle, besonders seine Landsleute: Er nimmt Erziehungsurlaub, und zwar gleich zwei Jahre. Ein heldenhafter Plan, denn selbst kürzere Auszeiten für Väter sind in Japan noch völlig unüblich. So ist niemand darauf eingestellt, dass beim Mütterkurs, zum Babyschwimmen oder im Kindergarten plötzlich ein Mann auftaucht. Und die Akzeptanz der Mütter muss Ryunosuke sich erst einmal erkämpfen ...
Mit liebevollem Humor erzählt Susanne Steffen von ihrem turbulenten Familienleben im Land der aufgehenden Sonne – und wie das durch kulturelle Unterschiede noch komplizierter wird, als es ohnehin schon ist.

Themen:   Deutschland; Japan; Memoiren, Berichte/Erinnerungen

Top