Stewart O'Nan

Alle, alle lieben dich

Der letzte Sommer eines Lebens
Eine junge Frau verschwindet; irgendwo zwischen dem Strand und dem Diner am Highway, wo sie arbeitet, verliert sich ihre Spur. Anfangs stehen alle zueinander. Familie, Freunde, Polizei – jeder sucht und hofft, dass Kim zurückkommt, oder einfach nur, dass endlich wieder Ruhe einkehrt in Kingsville, damit die eigenen Geheimnisse auch welche bleiben. Denn die meisten, die Kim kannten, haben etwas zu verbergen.
Stewart O’Nan beschreibt eine Familie und eine Kleinstadt im Ausnahmezustand. Ein hochliterarischer Thriller – unaufdringlich anrührend und von beklemmender Präzision.
«Ein grandioser Generationenroman.» Die Zeit

Themen:   USA Mittlerer Westen; Jahreszeiten: Sommer; Psychothriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top