Stephen L. Carter

Vermächtnis

SEIN LETZTER WUNSCH IST IHR VERHÄNGNIS.
Wall Street und CIA: Jahrzehntelang war Jericho Ainsley einer der mächtigsten Männer Amerikas. Nun liegt er im Sterben. Sein letzter Wunsch: Einmal noch möchte er Rebecca sehen. Vor vielen Jahren hatten sie eine leidenschaftliche Affäre, für die er Ehe und Job opfern musste. Rebecca glaubt, es gehe um ein Abschiedstreffen. Doch kaum betritt sie das Anwesen ihres ehemaligen Geliebten, wird sie in einen Kampf um ein brisantes CIA-Geheimnis hineingezogen, das ausländische Regierungen und mächtige Firmen Jericho gleichermaßen entlocken wollen. Bald fragt sie sich zu Recht, wem in diesem Vexierspiel sie eigentlich noch trauen kann ...
«Der beste Spionageroman, den ich in den letzten zwanzig Jahren gelesen habe.» LINCOLN CHILD

Themen:   Colorado; Spionagethriller; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top