Sofie Cramer

SMS für dich

Was ich dir noch sagen will...
Nach einem heftigen Streit verschwindet Claras Freund ohne ein Wort. Kurz darauf erfährt sie, dass Ben auf tragische Weise ums Leben gekommen ist. Dabei hatte er ihr erst vor wenigen Wochen einen Heiratsantrag gemacht! Clara ist am Boden zerstört. Wie soll sie allein weiterleben? Erst als sie vor Sehnsucht beginnt, Ben täglich eine SMS zu schreiben, findet sie allmählich wieder Halt.
Was Clara nicht weiß: Bens Nummer wurde inzwischen neu vergeben. Die Nachrichten landen bei Sven, und sie berühren den jungen Journalisten so sehr, dass er sich auf die Suche nach der geheimnisvollen Absenderin macht ...
Der Bestseller wurde endlich fürs Kino verfilmt - von und mit Karoline Herfurth sowie Friedrich Mücke, Nora Tschirner, Frederick Lau, Cordula Stratmann und Katja Riemann.

Themen:   Moderne und zeitgenössische Belletristik; Zeitgenössische Liebesromane; Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Raumwahrnehmung; Hamburg; Niedersachsen; Valentinstag; für Frauen und/oder Mädchen

Filmtrailer «SMS für dich»

Top