S. Ph. de Vries

Jüdische Riten und Symbole

Der Rabbiner S. Ph. De Vries zählte zu den ersten, die das lebhafte Interesse zahlreicher Nichtjuden an Leben und Traditionen jüdischer Mitbürger bemerkten und richtig bewerteten. Diesem Inter¬esse kam De Vries mit seiner Veröffentlichung von jüdischen Bräuchen und Symbolen entgegen.
In der Tat hat De Vries mit seinem in nichtjüdischen wie in jüdischen Kreisen viel gelesenen Werk seinerzeit großen Einfluß auf das geistige Leben ausgeübt.
Er tat dies in der Hoffnung, daß die Beschreibung äußerer Formen jüdischen religiösen Lebens auch einiges vom inneren Wesen und tiefe¬ren Sinn des Judentums offenbaren und verständlich machen würde.
Die Anschauungen des Autors sind tief in jüdisch-orthodoxer Über¬lieferung verwurzelt. Er vermittelt sie mit warmer Menschlichkeit und mit Begeisterung für das Thema.

Themen:   Niederlande; Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen; Geschichte der Religion; Orthodoxes Judentum; Judentum: Leben und Praxis

Top