Robin Lane Fox

Alexander der Große

Eroberer der Welt 

«Ein ungemein faszinierendes Porträt des Makedonen und seiner Zeit»
Süddeutsche Zeitung
Er war der genialste Feldherr aller Zeiten, Abenteurer und Visionär: Alexander der Große. Rücksichtslos, mutig und voller Tatendrang stürzte sich der makedonische König in die Schlachten und stieß bis an die Grenze der damals bekannten Welt vor. Als er 323 v. Chr. im Alter von nur 32 Jahren starb, herrschte er über ein Reich, das sich von Griechenland bis nach Indien erstreckte. Es sollte noch lange seinen Stempel tragen: Alexander hatte die Grundlagen für die griechische Prägung des Vorderen Orients geschaffen, die bis in die Neuzeit fortdauerte. Robin Lane Fox zeichnet das packende Porträt eines Mannes, dessen Charisma selbst seine Feinde erlagen und der die Nachwelt bis heute in seinen Bann schlägt.
«Ein toller Leseschmaus» Die Welt

Themen:   Republik Mazedonien; 1000 v. Chr. bis Christi Geburt; Biografien: historisch, politisch, militärisch

Top