Robert Lyndon

Der Thron der Welt

Der Einsatz: hoch
Die Reise: unglaublich
Das Ziel: Der Thron der Welt
Vier schneeweiße Falken von den eisigen Höhen Grönlands – das ist der Lohn, den der türkische Sultan fordert, damit er seinen Gefangenen, einen normannischen Edlen, freigibt. Der fränkische Abenteurer Vallon soll ihm die kostbare Fracht bringen. Für Vallon und seine Begleiter beginnt eine unglaubliche Reise, über alle Grenzen der Welt um die Jahrtausendwende hinweg - von Grönland über das Russenreich bis nach Konstantinopel, über das tobende Nordmeer und blutgetränkte Schlachtfelder. Grausame Wikingerkrieger stellen sich ihnen in den Weg, wilde Flüsse und unweg-same Pfade gilt es zu überwinden, bis sie endlich ans Ziel kommen – und die Welt plötzlich nicht mehr so ist, wie sie einmal war …

Themen:   Russland; Türkei; Grönland; 11. Jahrhundert (1000 bis 1099 n. Chr.); Historische Abenteuerromane; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Historischer Roman; Belletristik in Übersetzung

Robert Lyndon - Der Thron der Welt

Top