Roald Dahl

Onkel Oswald und der Sudankäfer

Eine haarsträubende Geschichte 

Die Millionen Freunde Roald Dahls kennen Onkel Oswald und Kostproben seiner Tagebücher schon aus dem erfolgreichen Erzählungsband «Kuschelmuschel» (rororo 23255). Endlich gibt er hier nun weitere Indiskretionen aus den Tagebüchern seines Onkels Oswald Hendryks Cornelius preis. Und diesmal füllen sie ein pralles, haarsträubend frivoles Buch, das alles übertrifft, was wir von Dahl bisher gewohnt sind! Denn neben Onkel Oswald wirken selbst Casanova und Don Juan wie Stümper.
«Ein respektloses Buch für Feinschmecker.» Münchner Merkur
«Roald Dahl ist ein schelmischer Mann und hat es auf die Lachmuskeln seiner Leser abgesehen.» Neue Zürcher Zeitung

Themen:   Belletristik: Humor; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Erotische Literatur; Belletristik in Übersetzung

Top