Richard Hey

Engelmacher & Co.

Katharina Ledermacher, Oberkommissarin bei der Berliner Kripo und bereits in Heys erstem Roman «Ein Mord am Lietzensee» im Einsatz, hat einen neuen Fall zu bearbeiten, der plötzlich nicht nur ihr dienstliches, sondern auch ihr privates Engagement verlangt. Nach Zusammenstößen zwischen der Polizei und Demonstranten ist in einer leeren Villa die Leiche einer jungen Frau gefunden worden. Die Ermittlungen führen die Kommissarin zu einer bankrotten Baufirma und einem Abtreibungsarzt, und sie muß sich mit dem Geschäftsgebaren einer Abschreibungsgesellschaft befassen. Dann wird ein Arzt ermordet, eine Kartei verschwindet, es kommt zu Hausbesetzungen ... Und unter den Besetzern entdeckt Katharina Ledermacher ihre siebzehnjährige Tochter.

Themen:   Berlin; Westdeutschland, BRD bis 1990; 1970 bis 1979 n. Chr.; Kriminalromane und Mystery: weibliche Ermittler; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Kriminalromane und Mystery: Polizeiarbeit

Top