Renate Welsh

Fiona und Michael

oder Hoffnung mit Hindernissen 

Fiona? Ja, Michael mag sie, er hat sich in sie verliebt. Und Fiona scheint ihn auch zu mögen. Aber warum ist sie so unberechenbar, mal zutraulich, mal abweisend oder herausfordernd, eben verletzlich? Kein Wunder, erkennt Michael, als er ihre Familie kennenlernt. Sicher, auch er hat seine Probleme, und wenn’s darauf ankommt, können Eltern manchmal recht hilflos sein. Doch bei Fiona ist alles viel schwieriger. Warum verschwindet sie plötzlich oder läßt sich einfach verleugnen? Die beiden haben nichts als ihre Zuneigung füreinander, und Michael will Fiona helfen, koste es, was es wolle ...

Themen:   Kinder/Jugendliche: Gegenwartsliteratur; Kinder/Jugendliche: Liebesromane, Freundschaftsromane; Deutschland; Westdeutschland, BRD bis 1990; 1980 bis 1989 n. Chr.; empfohlenes Alter: ab 13 Jahre

Top