Ralf König

Jago

Endlich wieder ein neuer Comic von Ralf König: eine kühn zusammenmontierte Geschichte nach Shakespeare-Motiven aus "Othello", "Macbeth", "Romeo und Julia", "Ein Sommernachtstraum", eine königliche Hommage an den großen Engländer und die von ihm beschworene «weltschaffende Kraft der übergeschlechtlichen Liebe». Übergeschlechtlich? Da lacht der König. Mit einem Quellennachweis der Zitate und Anspielungen. Die Handlung spielt im Theatermilieu von London um 1600.

Themen:   London, Greater London; 1590 bis 1599 n. Chr.; 1600 bis 1609 n. Chr.; für Männer und/oder Jungen; Bezug zu Schwulen; Europäische Comics; Satirische Romane und Parodie (fiktional)

Top