Ralf König

Der bewegte Mann

Axel ist ein verunsicherter, möchtegernbewegter Mann. Die Probleme mit seine Freundin Doro meint er mit einem wohlinszenierten Selbstmorddrama lösen zu können. Doro aber durchschaut dieses Spielchen und hat die Faxen dicke. In 'seiner Männergruppe' versucht Axel wieder Halt zu finden. Dort lernt er auch Walter - genannt Waltraud - kennen, die als Gast übers Schwulsein referiert. Und dann . . . usw.
Natürlich gibt's ein Happy-End! Wird hier aber nicht verraten!

Themen:   für Männer und/oder Jungen; Bezug zu Schwulen; Europäische Comics

Top