Oliver Sacks

Eine Anthropologin auf dem Mars

Sieben paradoxe Geschichten 

Die Zeitschrift "Bild der Wissenschaft" kürte 1995 in der Rubrik Unterhaltung "Eine Anthropologin auf dem Mars" zum Wissenschaftsbuch des Jahres. Die Begründung:
Das Buch, das ein Thema am spannendsten präsentiert: "In sieben spannenden Fallgeschichten führt der Mann mit dem Röntgenblick für die Abgründe der Seele seine leser in das paradoxw, surreale Universum von Individuen, die durch einen Defekt unter der Schädeldecke einen integralen Aspekt des In-der Welt-Seins verloren haben, das Farbgefühl oder den Bezug zur Gegenwart zum Beispiel."

Themen:   Vereinigte Staaten von Amerika, USA; 1960 bis 1969 n. Chr.; Populärwissenschaftliche Werke; Musiker, Sänger, Bands und Gruppen; Biopsychologie, Physiologische Psychologie, Neuropsychologie; Psychische Störungen; Umgang mit Krankheit und Gesundheitsproblemen

Top