Norbert Linke

Franz Lehár

Franz Lehár (1870-1948) schuf mit der «Lustigen Witwe» das meistaufgeführte Bühnenwerk der Welt, und sein Lied «Dein ist mein ganzes Herz» aus der Operette «Das Land des Lächelns» wurde in fast alle Kultursprachen übersetzt. War Lehár ein Ungar, ein Österreicher, ein Tscheche, ein Deutscher? Er war all dies zugleich. Was auf der politischen Ebene mißlang, die Harmonisierung der multikulturellen Gegensätze «Kakaniens», das gelang künstlerisch in idealisierter Mission. Lehár verstand sich als ein Botschafter des Friedens in der ganzen Welt.
"In Ungarn bin ich zur Welt gekommen. Im Jahre 1870, in Komorn, wo mein Vater, Franz Lehár, als Militär-Kapellmeister stationiert war. Bis zu meinem zwölften Lebensjahr habe ich auch nur Ungarisch gesprochen und Ungarisch gelernt."

Themen:   Österreich; Ungarn; zweite Hälfte 19. Jahrhundert (1850 bis 1899 n. Chr.); Erste Hälfte 20. Jahrhundert (1900 bis 1950 n. Chr.); Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen; Biografien: Kunst und Unterhaltung; Komponisten und Songwriter

Top