Nicholas Shakespeare

Der Obrist und die Tänzerin

«Ein spannender und poetischer Roman über Gewalt, Ethik und Liebe.» (Süddeutsche Zeitung)
Oberst Rejas hat einen heiklen Spezialauftrag: Er soll Guerillachef Ezequiel ergreifen, der einen blutigen Krieg gegen die Regierung führt. Während das Land im Terror versinkt, verliebt sich Rejas Hals über Kopf in die Tänzerin Yolanda. Mitten im Chaos der Gefühle kommt er Ezequiel auf die Spur. Sie führt zu Yolandas Haus …

Themen:   Südamerika; 1990 bis 1999 n. Chr.; Belletristik: romantische Spannung; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Belletristik in Übersetzung

Top