Martin Walser

Schreiben und Leben

Tagebücher 1979 - 1981  Martin Walser: Tagebücher

«Der Mensch ist ein Dichter. Und wenn er kein Dichter mehr ist, dann ist er auch kein Mensch mehr», schreibt Martin Walser im April 1979 in sein Tagebuch. Leben und Schreiben? So waren seine Tagebücher bisher überschrieben, aber nun, in diesem vierten Band, ist die Gewichtung eine andere. «Schreiben und Leben» heißt es jetzt: Das Schreiben erst gibt dem Leben seinen Sinn. Und es bringt Schönheiten hervor, die genauso Wahrheiten sind – dafür liefert dieses Tagebuch hinreißende Beweise.
Der vierte Band von Martin Walsers Tagebüchern: Einblick in Schreiben und leben der frühen 80er Jahre

Themen:   Autobiografien: Literatur; Memoiren, Berichte/Erinnerungen; Tagebücher, Briefe, Notizbücher; Moderne und zeitgenössische Belletristik; Deutschland; 1970 bis 1979 n. Chr.; 1980 bis 1989 n. Chr.

Top