Marion Schwarzwälder

Zero

Ein Fall für Oshinski und März  Ein Fall für Oshinski und März

Paula Oshinski, Privatdetektivin, steht erschüttert vor dem zerfetzten Körper ihrer Cousine Sonja. Die Polizei hat die Sache schon geklärt: Unfall oder Selbstmord durch Sturz vor die anrollende S-Bahn. Das kann Paula nicht glauben. Erst am Morgen war Sonja bei ihr im Büro gewesen. Sie wollte sich scheiden lassen, und Paula sollte herausfinden, ob ihr untreuer Ehemann Geld auf die Seite geschafft hat, das eigentlich ihr zustünde. Paula beschließt zu ermitteln, zumal sie in einem unbeobachteten Moment eine Pistole in Sonjas Handtasche entdeckt hat. Fühlte sich ihre Cousine bedroht? Völlig überraschend stößt sie auf Sonjas dunkles Geheimnis ...

Themen:   Berlin; 2000 bis 2009 n. Chr.; Kriminalromane und Mystery: weibliche Ermittler; Moderne und zeitgenössische Belletristik

Top